Empfang

  Über uns  

Download

 

Team

 

Kontakt

 

Wasseranalyse

 

Über Wasser

 

Zählerablese

 

Links

 
 
 

Ist das technische Konzept schlüsselfertig folgt der Einbau der Geräte. Die SPS Steuerungen werden anschließend in Zusammenarbeit mit einer Software Firma programmiert. Alle Betriebsabläufe sind jedoch im Vorfeld ganz genau festzulegen. Zum Beispiel wird definiert zu welchem Zeitpunkt und bei welchem Wasserstand die Pumpe im Behälter eingeschaltet werden soll, damit dieser nicht leer wird. Das Gleiche gilt bei einem Ventil, das bei gewissen Wasserständen geöffnet oder geschlossen werden soll. Darüber hinaus geht es auch um Objektschutz und Sicherheit, z.B. falls jemand das Wasserwerk - ohne den Sicherheitscode bei der Alarmanlage einzugeben - betritt. Sämtliche Funktionsabläufe - das sind oft sehr komplexe Vorgänge - werden neu durchdacht und dann in die Steuerung programmiert.

Hierbei spielt „unser Feuerwehrmann“ (seine Freizeit widmet er hauptsächlich der Feuerwehr Oberwart!) Thomas Csernaczky eine entscheidende Rolle. Der gelernte Elektriker hat etliche Ausbildungskurse hinter sich - hält auch selbst Funkschulungen in der Feuerwehrschule ab - und hat sich zum Vollprofi auf dem Gebiet der Programmierung, der Steuerung der Funkgeräte bzw. des gesamten digitalen Funknetzes emporgearbeitet. Dies bedeutet für den WVSB eine Unabhängigkeit von Fremdfirmen sowie eine enorme Kosteneinsparung, da die Monteurstunden bei ebendiesen sehr aufwendig sind. mehr

 

zurück                         Erst wenn das digitale System OHNE Fehler funktioniert wird das alte entfernt                      

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

zurück