Empfang

  Über uns  

Download

 

Team

 

Kontakt

 

Wasseranalyse

 

Über Wasser

 

Zählerablese

 

Links

oben
 
 
 

In den letzten 20 Jahren sind die technischen und qualitativen Anforderungen immer weiter gestiegen, dadurch haben sich die Rahmenbedingungen für den Betrieb von Wasserversorgungsanlagen grundlegend geändert. Die Zeichen der Zukunft stehen eindeutig auf Digital und der WVSB - mit seiner schlanken Struktur und einem verhältnismäßig riesengroßen Versorgungsgebiet (mehr Fläche als Wien, Graz, Klagenfurt und Eisenstadt zusammen) - hat ziemlich schnell die Chancen genutzt, die diese in rasendem Tempo voranschreitenden technischen (und ökologischen) Entwicklungen bieten und dabei inzwischen eine Pionierrolle eingenommen, die sich allmählich herumgesprochen hat. Internationale High-Tech Firmen testen Ihre Produkte gerne beim südburgenländischen Wasserversorger und immer mehr Besucher aus der Wasserbranche pilgern zur futuristischen WVSB Wasserzentrale nach Oberwart. Am Donnerstag, den 12. April 2018, war es wieder soweit und 7 Wassergenossenschaften aus dem oberen Mühlviertel (Oberösterreich) wurden bei Postkartenwetter vor dem Wasserwerk in Oberwart empfangen. Die Reise in die Wasserversorgung 4.0 begann umgehend im WVSB Seminarraum, bei der es um die Themen Ultraschallzähler, Leittechnik, UV Desinfektion und Ultrafiltration ging. Nach einer Kaffeepause ging es dann zur Praxis auf das Terrain. Im Bus wurde eine Live-Zählerablesung vorgeführt, kommentiert von Geschäftsführer Ing. Christian Portschy. Dabei konnten am Weg zum Hochbehälter Rotenturm in knapp 4 Minuten… 106 Zähler abgelesen werden. Erst nach Abschluss dieses anstrengenden Studientages ging es nicht mehr „nur“ um Wasser, sondern um edle Tropfen und eine südburgenländische Jause mit dem Obmann des WVSB beim Weingut Wachter Wiesler!

 

zurück

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

zurück