Empfang

  Über uns  

Download

 

Team

 

Kontakt

 

Wasseranalyse

 

Über Wasser

 

Zählerablese

 

Links

 
 
Wasserwerk   Brunnen
                              

Brunnen

 

                                                       Behälter

                                              

Behälter

Wasserwerk
 

Brunnen

Brunnen

 

Behälter

Behälter

           Behälter

Pumpwerk

Pumpwerk

 

 Behälter

        Behälter

Behälter

Wasserwerk

Brunnen

Wasserwerk

 
Quelle

Behälter

Behälter

Übergabe

schacht

Übergabeschacht
Übergabeschacht
Behälter
Übergabeschacht

 

 
 
 

 

   

Besuchen Sie Ihre Trinkwasserversorgung 24 Stunden pro Tag!.

 
  Aufbereitungsanlage   Brunnenanlage   Wasserbehälter Pumpwerke/Übergabeschächte    
  Wasserverband Unteres Lafnitztal   Wasserverband Bad Tatzmannsdorf - Oberschützen - Mariasdorf 
 

Das Trinkwasser des WVSB stammt aus 25 Brunnen und 20 Quellen und wird über 25 Behälter mit einem Gesamtvorratsvolumen von 21.000 m³ und ein  700 km langes Transport und Versorgungsleitungsnetz verteilt. Das Versorgungsgebiet des Verbandes umfasst eine Fläche von über 722 km² (ca. doppelt so groß wie Wien..!) . Aufgrund der hügeligen Topographie des Südburgenlandes ist für den Wassertransport ein nicht unwesentlicher Pumpaufwand erforderlich.

Zur ständigen Überwachung der Anlagen bedient sich der WVSB modernster Technik d.h. einem hoch entwickelten Wassermanagementsystems (Behälterstände, Betriebs- und Störmeldungen der Wasserwerke, Brunnen, Pumpanlagen und Hochbehälter), wo die Ressource ständig gewonnen, kontrolliert und optimal verteilt bzw. gespeichert wird (mehr). Darüber hinaus können Sie über die vielen Links  z.B. ebenfalls vieles erfahren..! Z.B. wie ein Wasserbehälter gebaut bzw. renoviert , eine über 10 km lange Transportleitung verlegt, einen neuen Tiefbrunnen gebohrt wird, ein neues Wasserwerk gebaut bzw. erweitert oder renoviert, eine der größten Photovoltaik-Anlage der Trinkwasserversorgung installiert werden und, und... Und mithilfe unserem Wasserlexikon wird trotz der höhen Komplexität des gesamten Systems alles auf einmal (wasser)klar.... Wir wünschen Ihnen viele Spaß beim Surfen auf Ihrer Trinkwasserversorgung!

 

                             zurück                                       Das Versorgungsgebiet des Verbandes umfasst eine Fläche von über 722 km².

  

 

 Ab 1996 wurden sämtliche Anlage mit Mitteln aus der Europäischen Union, des Bundes und des Landes kofinanziert