Empfang

  Über uns  

Download

 

Team

 

Kontakt

 

Wasseranalyse

 

Über Wasser

 

Zählerablese

 

Links

 
 
 

Wasserwerk Oberwart,

 

die Zentrale oder das Herzstück des WVSB. Die hochtechnische und zugleich größte und älteste Aufbereitungsanlage des WVSB wurde 1996 unter Zuhilfenahme der EU-Finanzierung gebaut und 2002 fertiggestellt! Im Zuge der Errichtung des Wasserwerkes wurde auch das benachbarte Lager sowie die Werkstätte erbaut. Die Anlage ist auf 100l/s ausgelegt und 4 strassig ausgebaut. Hier können täglich 8.600.000, Liter Wasser aufbereitet werden. Jede Aufbereitungsstraße besteht aus einer Mischstrecke, Mehrschichtfilter und Aktivkohlefilter mit nachgeschalteter UV Desinfektionsanlage, einem Rohwasserbehälter mit Rohwasserpumpwerk und einem Reinwasserbehälter samt Reinwasserpumpwerk. Die größte Photovoltaik-Anlage der Trinkwasserversorgung des Burgenlands steht auf dem Dach des Wirtschaftshofs - einen Steinwurf vom Wasserwerk entfernt - und wurde Juni 2015 in Betrieb genommen. (mehr). Die gesamt Steuerung und Überwachung der über 80 Anlagen erfolgt im Wasserwerk in Oberwart. Sämtliche Informationen, Störmeldungen, Betriebsmeldungen und Alarme laufen in der Zentrale zusammen und werden an die Diensthabenden geschickt. Die Mannschaft oder der Diensthabende hat dann die Möglichkeit, alle Meldungen von Tablett oder vom Smartphone zu bearbeiten und auch Störungen zu quittieren. Das futuristische Gebäude ist nicht nur inzwischen ein Markenzeichen Oberwarts geworden sondern auch Fixpunkt im Programm vieler Schulen im Südburgenland! Aber nicht nur Kinder sind willkommen! Alle wasserinteressierten Gruppen ab mindestens 10 und maximal 35 Personen können diese Anlage  - mit professioneller Führung - besichtigen. Sie brauchen uns nur wegen Terminvereinbarung zu kontaktieren.

 

zurück                            Die größte Aufbereitungsanlage des WVSB                              weiter

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

zurück