Empfang

  Über uns  

Download

 

Team

 

Kontakt

 

Wasseranalyse

 

Über Wasser

 

Zählerablese

 

Links

 
 
 

1.WVSB Infotreffpunkt in Podler!

 

Der Freitag, 17. Mai 2019, stellte einen Meilenstein in der Kommunikation des Wasserverbands dar. An diesem Tag fand in Podler der erste WVSB-Infotreffpunkt statt. Diese Veranstaltung wurde als Reaktion auf die digitale Revolution, die die Arbeitswelt in der Trinkwasserversorgung immer mehr auf den Kopf stellt, ins Leben gerufen. Der Infotreffpunkt ist sozusagen eine informelle „Begegnungszone“, in der sich der WVSB - inzwischen österreichweit als Pionier im Bereich neuer Technologien anerkannt - mit seinen Mitgliedern der Behandlung eines Zukunftsthemas widmet, um den technischen (und ökologischen) Entwicklungen Rechnung zu tragen. Bei den einleitenden Begrüßungsworten betonte WVSB Obmann, Bürgermeister Franz Wachter, vor einem vollbesetzten Seminarraum, dass die Verbandsvariante die effektivste und kostengünstigste Option in Anbetracht dieses technologischen Wandels für die Gemeinde darstellt. Geschäftsführer, Ing. Christian Portschy, hob hervor, dass sich die technischen und qualitativen Anforderungen in den letzten 20 Jahren immer weiter erhöht und sich die Rahmenbedingungen für den Betrieb von Wasserversorgungsanlagen dadurch grundlegend geändert haben. Unter dem Motto „Wasserversorgung 4.0!“ wurde das konkret am Beispiel des elektronischen Funkzählers eindrucksvoll demonstriert. Der elektronische Funkzähler ist tatsächlich Wasserzähler, Computer und Funkgerät in einem und das alles zugunsten der Wasserkunden und der Wasserversorgungsunternehmen. Das eindeutige Fazit lautete: die Trinkwasserversorgung 4.0 bedeutet „Sparen für die Zukunft“, da die Effizienz dieser neuen Technologie großes Sparpotential birgt. Die Vortragenden, neben Christian Portschy auch WVSB EDV Verantwortlicher Andreas Pavdi, WVSB Zählerablesungsverantwortlicher Philipp Adelmann und Elsa Levonyak für die Buchhaltung standen im Anschluss für Fragen zur Verfügung, was auf reges Interesse stieß, genauso wie der kulinarische Abschluss, ein saftiges Gulasch…Das sehr positive Feedback bestätigt den WVSB in seinem Kurs und so wurden am Schluss verschiedene Themen, die schon in Bearbeitung sind, vorgestellt.  Fortsetzung folgt!

 

 Zurück                                 Der 17. Mai 2018 stellte einen Meilenstein in der Kommunikation des Wasserverbands dar!                       weiter

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zurück                                  weiter