Empfang

  Über uns  

Download

 

Team

 

Kontakt

 

Wasseranalyse

 

Über Wasser

 

Zählerablese

 

Links

oben
 
 
 

Die größte Photovoltaik-Anlage der Trinkwasserversorgung des Burgenlands (und wahrscheinlich Österreichs!) wurde kürzlich auf dem Dach des Wirtschaftshofs in Oberwart installiert. Ein eigener Vertrag für die Benützung des Gebäudes wurde mit der Gemeinde abgeschlossen. Einen Steinwurf vom Wasserwerk (siehe Fotos) entfernt wurden auf dem Flachdach der Halle - in Südrichtung und ohne Dachdurchdringung - 200 PV Platten mit einer Bruttofläche von 330 m² montiert. Die PV-Anlage wurde am Flachdach des Wirtschaftshofs mit einer Neigung von 15° aufgeständert installiert und nach Südwest ausgerichtet. Die Modulpositionierung erfolgte unter Berücksichtigung der entsprechenden Schnee- und Windlasten mittels eines geeigneten Montagesystems. Die Wechselrichter werden im südwestlichen Gebäudeende der offenen Halle situiert. Die relevanten UV-beständigen DC Kabelverbindungen werden von oben zugeführt und in weiterer Folge seitlich am Wechselrichter vorbeigeführt, sowie an der Unterseite der Wechselrichter mittels geeigneter Stecker angeschlossen.

                                                                       Der WVSB hat sich entschieden ab 2015 Teil seiner  Energie selbst zu produzieren                          weiter

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

weiter