Empfang

  Über uns  

Download

 

Team

 

Kontakt

 

Wasseranalyse

 

Über Wasser

 

Zählerablese

 

Links

oben
 
 

 Wie kann ich meine Verbrauchsanlage vor Frost schützen?

 

Innerhalb von Gebäuden

Besonders gefährdet sind unbenützte Gebäude, in denen wasserführende Leitungen bei längerer Abwesenheit verlaufen, z.B. Ferien- und Wochenendhäuser. Darauf achten, dass die Räume ausreichend beheizt sind. Heizungen mit Thermostaten in frostgefährdeten Räumen nie abdrehen, sondern auf die Frostschutzeinstellung - symbolisiert durch einen Eiskristall- einstellen.

Bei Frost alle Fenster und Türen geschlossen halten und Öffnungen abdichten, auch in unbeheizten Gebäudeteilen. Zerbrochene Scheiben ersetzen.

In nur zeitweise frostgefährdeten Räumen muss bei besonders gefährdeten Leitungsteilen, wie Wasserzähleranlagen, Ventilen und Kellerleitungen, für eine Wärmedämmung der Rohre und für die Zirkulation des Wassers  gesorgt werden!

Heizungen regelmäßig kontrollieren. Für eine Nachtabsenkung der Heizung sollte die Zirkulationspumpe nie abgeschaltet werden.

 

Um nicht den gesamten Raum frostsicher halten zu müssen, besteht auch die Möglichkeit die Wasserleitung samt Wasserzähler mit einem elektrischen Heizband frostsicher zu halten. Dabei handelt es sich um eine Art Begleitheizung, bei der auch die Hausleitungen und Wasserzähler sowie Armaturen vor Frost geschützt werden können. Wenn Sie sich für diese Alternative entscheiden, raten wir Ihnen sich unbedingt von einem konzessionierten Unternehmen beraten zu lassen.

                       zurück                                                Achten Sie darauf, dass die Räume ausreichend beheizt sind